Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Tätowierer mit nationalsozialistischem Gedankengut bei tattoo-bewertung.de???

Erst einmal muss ich sagen, dass ich echt schockiert bin.
Da mir die schönen und kontrastreichen Tattoos eines ganz bestimmten Tätowierers hier, sehr gut gefallen haben, wollte ich mir in sozialen Netzwerken noch mehr Tattoos von ihm anschauen. Dafür nutzte ich google, und war alles andere als begeistert, als ich sah WAS er noch so alles sticht, bzw. welche Einstellung er hat.

Genauer gesagt geht es hier um Marco von PikAss. Ich habe ihn hier immer als netten und sympathischen Künstler erlebt. Umso entsetzter war ich, als ich z.B. Fotos von seinen eigenen Tattoos gesehen habe. So hat er bspw. in Runenschrift "HERRENRASSE" auf der Brust tätowiert. Daneben auch die "schwarze Sonne", das "eiserne Kreuz" etc.
https://linksunten.indymedia.org/de/node/121094

Und dies sticht er wohl auch gerne. Auf seinem Instagramprofil postete er erst vor 2 Wochen ein Bild von einem Portrait, was er gestochen hat. Es zeigt ein WEHRMACHTSSOLDATEN. Darunter stehen u.a. die Hashtags #Wehrmacht #soldier #proud #Deutschland:
https://www.instagram.com/p/-lk57WP2uS/?taken-by=marcopika...

Vor 5 Wochen postete er ebenfalls ein Tattoo, was er gestochen hat: Ein eisernes KreuzKreuz-Tattoos suchen. Klar gab es das auch schon vor Hitler. Aber er tätowierte zusätzlich die Jahreszahl 1939 darauf!
Also das Jahr, wo der 2. WK begann...das Jahr, wo Hitler das eiserne KreuzKreuz-Tattoos suchen zur höchsten Kriegsauszeichnung machte!
Auch hier wieder der Hashtag "Wehrmacht"
https://www.instagram.com/p/9lhUoVv2l5/?taken-by=marcopika...

Seine nationalsozialistische Einstellung spiegelt sich auch u.a. in seinem Facebook-Profil wieder. Als ein guter Freund von ihm an Krebs starb, schrieb er auf die Facebookseite eine Kondolenz, in der er sich von seinem "Kameraden" mit den Worten "SIEG H**L" verabschiedete.
Bei seinem verstorbenen Freund handelt es sich übrigens um Helmut Sokol, eine "Legende in der rechtsextremen Szene", da er u.a. Begründer von HogeSA (Hooligans gegen Salafisten) war. http://www.taz.de/!5235150/
Naja, wahrscheinlich ist er jetzt nicht mehr so beliebt. Schließlich kam raus, dass er ein Spitzel vom BV war. :D

Aber, um wieder zu Marco zu kommen... hier seht ihr das Foto von seinem Kondolenzeintrag über Facebook: https://linksunten.indymedia.org/de/node/156320

------

Das waren nur einige Beispiele, von den Dingen die ich heute entdeckt habe. Falls ihr noch mehr wissen wollt: Tante Google ist eure Freundin. ;)

Hab echt lange überlegt, ob ich das hier echt posten soll, aber ich finde, dass jeder von uns ein Recht hat, sowas zu erfahren!


 

Wenn jemand so eine extreme Gesinnung hat und dies auch nach aussen hin deutlich dokumentiert durch Tattoos/FB-Einträge, und er sich auch nicht wirklich dazu äussert. Da wird der Baumann Recht haben, hat ne Diskussion nicht wirklich Sinn.

 

Denjenigen werden wir hier sicher nicht umkrempeln, das stimmt leider. Ich hoffe wie schon gesagt, dass dem Einen oder Anderen " Neutralen" die AugenAugen-Tattoos suchen geöffnet werden. Dann war das hier nicht ganz sinnlos.

 

Genau das meinte ich. Man kanns gerne ansprechen und auch diskutieren so funktioniert ja unser System; -)
Also alles gut. Erreichen wird man aber in so einem forum nichts wirklich.
Letztendlich bietet man sogar ne Plattform für Leute, denen man eigentlich keine bieten will...

 

Es gibt doch eh keine Konsequenzen für ihn hier, also warum sollte er sich rechtfertigen?

Antworten anzeigen
 

Für was soll er sich denn bitte rechtfertigen.

Antworten anzeigen
Moderator
 

er nutzt die plattform hier ja um seine arbeiten zu zeigen und bewerten zu lassen und nicht um irgendwelche private dinge bekannt zu geben...

somit ist er hier mehr als richtig...

wenn jetzt jemand ein problem mit etwas hat, was mit seiner arbeit nichts zu tun hat kann sich somit der bewertung natürlich enthalten...

Antworten anzeigen
 

Muss ich Baumann zustimmen...der deutsche Simplicissimus in Aktion. Einfache Antworten auf komplizierte Fragen; und dabei das Wegschauen nicht vergessen. "Hier is aba Dadduuh-Bewerdung...", " Grenzen dicht!" und "Draussen nur Kännchen!"...
Bloss nicht streiten, bloss keine heissen Eisen anfassen, auch wenn es schon alleine vom Punkte der historischen Verantwortung her mehr als nur obligatorisch wäre. Und so schlittern wir wahrscheinlich wieder an den Punkt, wo man stillschweigend zusieht, nur um später dann mal wieder "von allem nichts gewusst zu haben". Der Staat wie auch die Bürger...auf dem rechten AugeAuge-Tattoos suchen notorisch blind.
NSU, brennende Asylbewerberheime, der alltägliche Rassismus....lasst mich doch damit in Ruhe, meine comfort zone ist mir heilig.
*Deutsches Armland....*

Antworten anzeigen
 

@Marco ich bin ja leider aus Zeitgründen nicht so oft hier und war gerade von dem Inhalt dieses Threads sehr überrascht.
Ich schätze deine Arbeiten sehr und finde das du auf der Tattoo Seite ein großer Künstler bist aber mit deiner nach außen getragenen Gesinnung kann ich für mich nur sagen das ich keine Arbeiten von dir tragen möchte.
Ich habe 12 Jahre aktiv für unsere freiheitliche demokratische Grundordnung gearbeitet und diese entsprechend verteidigt.
Das was rechtem Gedankengut nicht nur Juden, Behinderten, Homosexuellen und politisch Andersdenkenden angetan ist mit NICHTS zu entschuldigen.
Desweiteren hat der braune Mopp auch unserem Staat so sehr geschadet das wir alle heute noch darunter auf der einen oder anderen Art zu leiden haben.
Du sagst in deinem "Statement" das wir alle Wissen, das Tattoo´s für die Ewigkeit sind und schiebst es damit etwas in die Richtung, "ja damals war ich mal so" ohne es wirklich auszusprechen.
Andererseits gibt es diesen Kondolenzbucheintrag vom 22.09.2015, das sagt nichts aber auch nichts von Damals aus, sondern ist aktuell.
Der Inhalt dieses Textes und die entsprechende Formulierung ist klar und deutlich Nazitext und dann noch mit S...H... unterzeichnet.
Leider und deshalb bin ich auch traurig darüber muss ich für mich meine Entscheidung treffen und alles was du veröffentlichst meiden, missachten und ignorieren.
Deine politische Einstellung ist deine Sache, ja auch dafür habe ich 12 Jahre gearbeitet und die soll es auch bleiben, meine Entscheidung darüber ist meine Sache und auch die Freiheit habe ich verteidigt.
Ich bin echt enttäuscht weil ich dich echt gemocht und geschätzt habe, deine Arbeiten geliebt habe aber jetzt ist leider alles anders, nur noch Verachtung.
Sehr sehr schade.

 

Antworten anzeigen
 

Ich finde das nicht richtig das man sich als Richter aufspielt und hier einen Menschen an den Pranger stellt!
Das hatten wir schon im Mittelalter gehabt, wo der Mob über einen Menschen her gefallen ist.
Ich frage euch einfach mal wo ist da Anfang und wo ist da Ende?
Dann könnte man auch links extrem hier anprangern und andere.

Man sollte nie vergessen, das man mit so etwas einen Menschen zerstören kann und alle die hinter ihm stehen sprich Frau und Kind.

So Dinge sollte man die Justiz entscheiden lassen und nicht selbst über jemand richten, das wollte man bei sich selbst auch nicht.

Außerdem könnte es alte Jugendsünden sein, weil das Bild von Marco scheint älter zu sein.
Facebook Eintrag könnte auch eine Fälschung sein und es ist vieles möglich mit moderner Technik.

Ich persönlich überprüfe Dinge selbst gerne und bilde mir eine eigene Meinung von einem Menschen.

Antworten anzeigen
 

Die Nummer mit der Jugendsünde kannst du vergessen das stimmt definitiv nicht.
Schau auf seinem Videokanal Tattoo Video vom Joker, der Kopf oben komplett ohne Tattoo (Gemacht im Dezember 2014, kaum ein Jahr später den Kopf mit Hakenkreuzen zugepflastert, siehe Facebook neues Titelbild.
Wer seine Gesinnung so öffentlich trägt muss auch mit dem öffentlichen Gegenwind leben.
So einfach ist das.

Antworten anzeigen
 

@pyrael: Könnte, könnte, könnte??? Und die einzigen die "zerstören" stehen ja eher auf der rechten Straßenseite. Nur mal so zur Erinnerung was geschah:

1945 lag Deutschland in Trümmern. Millionen Menschen waren auf der Flucht. 17, 3 Mio. Deutsche Männer wurden eingezogen. Der zweite Weltkrieg hat in Europa und Asien 55 Mio. Menschen das Leben gekostet, die meisten davon Zivilisten. Davon 6 Mio. Juden. Deutschland zählte 6,3 Mio. Tote. Nach dem Krieg 11 Mio. Deutsche in Kriegsgefangenschaft.
Nach dem Krieg war Deutschland ein Trümmerfeld. 5 Mio. zerstörte oder beschädigte Wohnungen. In Deutschland verloren etwa vier Millionen Menschen ihre Wohnung und mussten 400 Millionen Schutt weggeräumt werden. Überall auch zerbombte Fabriken, Verkehrswege. Massenmord, Chaos und Leid 1942 betrugen Deutschlands Ausgaben für die Kriegführung 140 Mrd. RM (heute: 534 Mrd. EUR). Dem standen nur Reichseinnahmen in Höhe von 69 Mrd. RM (heute: 263 Mrd. EUR) gegenüber. Der Rest wurde durch neue Schuldverschreibungen finanziert. Die Kriegskosten des Deutschen Reiches (z. B. Wehrsold für Millionen Soldaten, Produktionskosten für Panzer, U-Boote und Flugzeuge, Kriegerwitwenrenten) beliefen sich bei Kriegsende insgesamt auf 156 Mrd. Dollar (USA: 206 Mrd. Dollar, Großbritannien: 78 Mrd. Dollar). Deutschlands Kriegskosten (156 Mrd. Dollar) und Kriegsschäden (4,8 Mrd. Dollar) (s. o.) ergeben die gigantische Summe von 160,8 Mrd. Dollar (entsprechend heutiger Kaufkraft und inflationsbereinigt: 2,1 Billionen US-Dollar).
Die späteren Siegermächte gingen im Abschlussprotokoll von Jalta davon aus, dass die Deutschen einen Schaden von 20 Milliarden Dollar in Europa angerichtet hätten.
So, genung Zahlen und Fakten. Jetzt erklärt mir einer bitte, wie man überhaupt, bei einem gesunden Menschenverstand, mit so einem "System" sympathiesieren kann? Hier geht es "nicht" nur ob einer gute Tattoos stechen kann, hier geht es klipp und klar um menschenverachtende Hassparolen und Aktionen.

Antworten anzeigen
 

@Tim du lehnst dich gerade sehr weit raus, mit dem was du geschrieben hast....
Aber aus der Anonymität raus, kann man schon mal mutig sein ;)

Antworten anzeigen
 

@colole Ich will überhaupt nichts verteidigen und wir beiden wissen doch sehr genau, das die Verbrechen von damals aus Rassenwahn geschehen sind.
Das verlogene ist dabei die Bevölkerung von damals will angeblich nichts gewusst haben was passiert ist und stellte sich einfach dumm.
Ich habe Bilder da fackelt die Sa eine Synagoge ab und da sieht man auf den Bildern gefühlte hundert Leute die nichts machen und einfach nur zuschauen.

Wieso haben sie denn da nichts unternommen dagegen?

Was linke Gewalt angeht hatten wir doch schönes Beispiel in Leipzig gehabt und das es ist noch gar nicht solange her....
Die haben Polizisten angegriffen, alles in Brand gesteckt und haben sogar noch Rettungskräfte angegriffen die helfen wollten.

Aber ich verstehe hier so einige Schreiber nicht und es könnte den Eindruck erwecken als hätte Marco damals schon gelebt und da mit gemacht....

Meint ihr wirklich die Welt in der wir leben wird besser, wenn man einen Shit Storm gegen einen Menschen startet , was soll denn das bringen.

Ich bin bin Demokrat und ich gestehe jedem seine politische Meinung zu und wenn die Demokratie damit nicht fertig wird stellt sie sich ein ziemliches Armutszeugnis aus.

Antworten anzeigen
 

Tim aber das ist doch ein Riesen unterschied und man kann doch das gar nicht vergleichen!
Es ist doch was anderes wenn ich real wo stehe und könnte eingreifen und mache es nicht aus Feigheit, oder ob ich hier nur virtuell gegen jemand verbal vorgehe.

Die Diskussion wird aber gar nichts bringen und das Nazi Problem wird auch weiterhin bestehen, wie ich schon mal gesagt habe hier ist die Politik gefragt es längerfristig zu lösen.

Wir können uns hier weiter froh machen, wie edel wir hier sind und da einen einzelnen anprangern aber lösen wird es null.

Antworten anzeigen
 

Wie ermüdend...

Wen habe ich denn persönlich angegriffen?
Erzähl mal. Bin ja lernwillig. ^^

 

Mir war schon klar was mein Kommentar zu der Sache auslösen würde und genau die ganzen Kommentare habe ich auch erwartet.
Ich werde da auch jetzt nicht mehr näher darauf eingehen, weil es ist nur noch eine Frage der Zeit bis wir uns persönlich hier angehen.
Auch möchte ich hier den Moderatoren nicht unnötig den Blutdruck hoch treiben und sie zum handeln zwingen.

Ich bin in einigen heidnischen Foren aktiv, die nordische Mythologie und Edda behandeln und alles was damit zusammenhängt.

Bei uns meinen ja auch immer welche da schwarze Sonnen, nazi othala Runen und anderes verändertes zu Posten.
Das wird alles raus gelöscht und im Wiederholungsfall, wird der Poster gleich mit entfernt aus der Gruppe.

Bei uns sind auch Diskussionen über Politik, hass gegen anderen Glauben und Rasse untersagt und das aus guten Gründen.

Ich sage es noch einmal anprangern einzelner bringt gar nichts und ich halte es persönlich für den falschen Weg.
Das ganze erinnert mich an die Antifa, die gerne anonym anprangert und gerne gleich noch die Adresse von der Person dabei schreibt.
Ich weiß genau irgendwann wird es passieren, das durch so eine Aktion noch ein Mensch ums Leben kommt der angeprangert wurde.

Ich sage es noch einmal die Politik muß sich der Sache annehmen und durchgreifen alles andere, ist falscher Aktionismus und sie wird gar nichts lösen.

Ich dachte wir sind hier in einem Forum für Tattoos, das ganze erinnert mich gerade an ein Politische wenn ich hier die Diskussion sehe.

Antworten anzeigen

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Wer ist online
Zur Zeit ist 1 Benutzer und 1 Gast online.

nach oben