Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


SebFuryOne: Jobstopper

Kleiner Jobstopper
Hate me now ;)

gestochen von Seb Fury One
.
seb@downtown-jena.de
www.downtown-jena.de

Jobstopper
5.33333
Durchschnitt: 5.333 (15 votes)
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?
Dieses Bild melden

 

Was steht da? Ich kann es absolut nicht lesen. Steht oben "Frohes Fest?"

Antworten anzeigen
 

Man muss es ja nicht lesen können, Hauptsache es ist schmückend ;-D

 

Sauber gemacht.

 

Jobstopper? Erwachsene Menschen sollen machen was sie wollen.

Ich hätte der Trägerin nur ein etwas schöneres Lettering an dieser besonders exponierten Stelle gewünscht. Gerade die beiden Symbole in der Mitte sind irgendwie nicht der Heber. Definitiv keine Gurke, aber gerade an der Stelle ist das beste gerade gut genug.

 

also echt jetzt mal, ich verstehe die hohen bewertungen hier mal überhaupt nicht. ich finde es auch besonders ätzend ausgerechnet ein gesichtstattoo nicht gut zu finden aber ....
die platzierung finde ich absolut misslungen, ist halt so auf die freie fläche geschrieben, die SchriftSchrift-Tattoos suchen an sich ist leider unleserlich. das wäre ja nicht soooo schlimm, wenn man`s nicht lesen könnte, ich lese aber auch "frohes fest" und dann "ruhe""friede" oder sonstwas und das ist so bestimmt nicht gewollt. wüsste auch nicht was man da noch retten könnte, ich hoffe aber echt, dass es der trägerin gefällt

Antworten anzeigen
 

Finde das auch überhaupt nicht schmückend.
Kann es auch nicht bewerten. Hoffe auch dass es der Trägerin gefällt.

 

Finde das nur Furchtbar , und sorry lese wirklich Frohes Fest :-)

 

Ziemlich eindeutig "frohes Fest" auch für mich... Mit der Erklärung kann ich "Forgest" und "Fire" ja noch lesen, aber das "by" kann ich beim besten Willen nirgends entdecken. Hinzu kommt, dass das "F" beide Male aussieht wie ein "Fr"... Und was sollen Zeichen in der Mitte genau darstellen...?
Schließe mich maulipauli an, lieber gar nix lesen können, als was Falsches.

Die Schriftart finde ich eigentlich ganz schön und es ist sicherlich gut gestochen, aber ich wünsche der Trägerin jetzt schon viel Spaß dabei, jedem zweiten Mitmenschen zu erklären, dass sie damit nicht schöne Weihnachten wünschen möchte...

Antworten anzeigen
Moderator
 

Sauber ist es ohne Zweifel, aber mir sagt die Anpassung auch nicht so zu. Allerdings ist es wohl an die LibelleLibelle-Tattoos suchen (?) oben angepasst, die kommt ja auch relativ weit ins Gesicht rein. Die Schriftart an sich find ich etwas unglücklich, auch aus oben genannten Gründen (vorallem das F am Anfang sagt mir gar nicht zu).

 

Nein, ein Lettering muss nicht lesbar sein. Es ist das grafische Spiel mit Buchstaben, dass wir auch aus der Kunst der Kalligrafie kennen.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/52/...

Wenn aber einige Betrachter aus "Forged by (oder "in"?) Fire" spontan ein "Frohes Fest" lesen, dann denke ich mal, dass hier etwas erreicht wurde, was weder gewünscht noch geplant war. Insofern nicht gut.

Moderator
 

Bin ja wirklich kein großer Fan von Schrifttattoos, aber ich muss ja einmal sagen das mich die ewige Diskussion um die Lesbarkeit von Schriften, inzwischen sehr nervt. Da macht mal ein Tätowierer nicht die 08/15-Standardschrift und direkt fängt das Meckern wegen der angeblich nicht vorhandenen Lesbarkeit an. Schon einmal daran gedacht sowohl Träger als auch Tätowierer wollten das diese SchriftSchrift-Tattoos suchen nicht sehr leicht zu lesen sein soll?
Über die Platzierung kann man vielleicht noch diskutieren, aber die Qualität der Tätowierung ist wirklich hervorragend.

Antworten anzeigen
 

Hm, ich verstehe das nicht ganz. Bei einem Lettering Tattoo geht es doch gerade um Schriftzeichen oder nicht? Und wenn die nicht - oder gar falsch zu lesen sind - ist doch das Ziel ganz klar verfehlt. Das wäre ja quasi wenn jemand einen HundHund-Tattoos suchen gestochen hat, der aber aussieht wie eine KatzeKatze-Tattoos suchen. Da sagt dann doch auch niemand, dass man das Motiv ja nicht erkennen muss und im gleichen Atemzug, dass es gut gestochen ist. Ich könnte es ja verstehen, wenn es um Schriftzeichen in Sanskrit oder Mandarin ginge, aber es geht doch hier um lateinische Schriftzeichen und wenn man das Motiv falsch erkennt, stimmt doch da was nicht.
Und ich persönlich finde das Tattoo abgesehen von der Falsch- oder Nichtlesbarkeit auch leider alles andere als schmückend, da reißt es das auch nicht raus, dass es technisch gut gestochen ist.

Antworten anzeigen
 

Danke für den Link. Aber auch wenn das dann unter "Kunst" läuft, finde ich die nicht schön. Aber das ist vermutlich persönlich und Geschmackssache.

Antworten anzeigen
 

hm... also erstens: Scheiß auf Lesbarkeit.... und zweitens: verdammt... ich möchte es mögen... aber irgendwie find ichs trotz technisch guter Ausführung irgendwie schlimm.
DAs schlimmste ist, ich weiß nicht wirklich warum.
Ist gut gemacht, Gesichtstattoos find ich OK, wenns halt sonst keinen Platz mehr gibt.... obwohl es für mich niemals in Frage käme, Charakteristik... Gesichtszüge usw, bin da komisch;-) Spielt aber keine Rolle;-) Aber vielleicht ists doch das was mich irgendwie stört, keine Ahnung, bin grad ratlos...

Aber technisch gutes Lettering... in your face;-) Allein wegen der Konsequenz müßte ichs eigentlich mögen... aber... hmmmmm wie bei der Nationalelf, Zweifel bleiben

 

Der Einfachheit halber: alle, die nicht verstehen, warum Letterings nicht leserlich für jedermann sein müssen, die sollten sich mal zwecks fallendem Groschens etwas über Graffiti schlaumachen; Letterings sind ganz stark mit der Graffitikultur verwandt und teilen die künstlerisch-ästhetische Herangehensweise. Und für alle, die der HipHop-, Graffitikultur etc. nicht nahe stehen, schaut euch mal die Logos von DeathMetal- und Grindcorebands an....wer die auf Anhieb entziffert bekommt, der solle sich doch gerne im Ägyptologischen Institut seiner nächsten Universität melden...;) Tl;dr: es kommt auf das BILD an, nicht auf die LESBARKEIT.

Warum allerdings hier doch ein relativ positiver Kanon auf die Backenbeballerung hier oben angestimmt wird, das kann ich nach eingehender Betrachtung des Bildes nicht so recht nachvollziehen....viele Lines sind nicht sonderlich sauber gestochen und weisen Fehlstellen und andere Unregelmäßigkeiten auf. Auch das ästhetische Gesamtbild wirkt auf mich wenig schmückend...und das, obwohl ich kein Verächter von radikalen Tattoos bin, zu denen ja auch immer noch die Gesichtstattoos zählen. Das Lettering wirkt sehr unruhig, einen Flow kann ich auch nicht erkennen und was den "Künstler" dazu getrieben hat, diesen doch recht simpel gestalteten Textblock auf eine Backe zu stechen, ohne die rechteckige Form wenigstens ein wenig aufzulösen, das erschliesst sich mir auch nicht. Für mich einfach kein schönes Tattoo, ungeachtet aller Debatte um Lesbarkeit. Ist mit Sicherheit kein Totalausfall, das Teil und bei der Dame, die schon ziemlich vollgetackert zu sein scheint, wohl auch kein Problem mit Tinte inne Backe. Mir jedoch mag wegen meiner Einstellung, bei nicht verdeckbaren Tattoos an Hals, Handrücken und Gesicht mit absolut äusserstem Qualitätsdenken heranzugehen, hier leider kein Jubelgesang von den Lippen kommen...

 

Absolut nicht ästhetisch, fehl am Platz, null schmückend.
Nicht weil es ein Gesichtstattoo ist... sondern weil die Form nicht an die Backe passt.

 

also um das mal auf nen punkt zu bringen: lesbarkeit spielt hier KEINE rolle, ich glaube aber nicht, dass auch nur ein einziger von euch dieses tattoo gerne im gesicht hätte, bei dem die hälfte "Frohes Fest" liest und sich über die schlechte platzierung eigentlich alle einig sind.
riesen dis für nix

 

für mich kein Jobstopper - ich würd sie trotzdem einstellen.
Allerdings schade um´s Gesamtbild. Soweit man auf diesem Foto sieht, harmoniniert bisher alles miteinander. Jetzt dieser Bruch - muss dann wohl so gewollt sein.
Letterings müssen nicht lesbar sein, aber gut gestochen und geil anzusehen. Dass der Tätowierer das kann, hat er hier schon gezeigt.
Warum dies hier so schlecht gestochen, schlecht angepasst und zu Tode geschnörkelt ist, erschließt sich mir nicht.


Weitere Tattoos von SebFuryOne

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Werbung
Wer ist online
Zur Zeit sind 3 Mitglieder und 30 Gäste online.

nach oben