Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Yonique: Realistic Trash Polka

Realistic Trash Polka
9.25
Durchschnitt: 9.25 (24 Stimmen )
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?

 

Klarer 10er!
Kannst echt stolz darauf sein, ein Original von Volko und Simone auf der Haut zu tragen.

Kannst du noch andere Ansichten von dem SleeveSleeve-Tattoos suchen hochladen?

 

Kosten?

Antworten anzeigen
 

Ich kann mit dem Foto leider überhaupt nichts anfangen.
Vielleicht kannst du mal ein normales machen?

Sieht sehr vielversprechend aus.

Antworten anzeigen
 

Bis zu 10000 Euro fuer einen Arm finde ich ebenfalls arg uebertrieben, wieviele Stunden Arbeit stecken denn da drin? Klar ist es besser man gibt ein bisschen mehr aus und hat dann was Gutes, aber 10000 Euro? Ich denke es gibt etliche Inker die das in dieser Qualitaet auch hinbekommen und nicht mal annaehernd so teuer sind wie die beiden. Natuerlich trotzdem ein geiles Teil!

Antworten anzeigen
 

Schick... Was man so erkennen kann.
Falls das mit den 7-10000€ stimmt...also, mir fehlen da ein wenig die Worte. So toll und bekannt die sein sollten, für einen Arm so viel Geld zu nehmen, find ich absolut unverhältnismäßig. Puh...Hammer..
Bin bei RS2

 

Ich finde das Foto wenig aussagekräftig... Aber was ich sehe haut mich jetzt nicht wirklich aus den Puschen.

Überhaupt hat sich das Thema "Trash Polka" jetzt irgendwie überlebt. Unzählige Male so oder so ähnlich kopiert und die Erfinder fügen dem Thema auch nix neues mehr hinzu.

Aber Hauptsache "Volko und Simone"... Da zahlen die Fans dann auch mal 10 Riesen für einen einzigen Arm.
Kosten finde ich normalerweise wurscht - Hauptsache Tattoo gut - aber hier zahlt der Kunde den NamenNamen-Tattoos suchen der Inker mit. Sooo viel Geld, für ein Tattoo, das etwas plakativer hätte daherkommen dürfen und dessen ganze Bedeutung sich im Entwurf nur für denjenigen erschließt, der den Einleitungstext als Bedienungsanleitung mitgeliefert bekommt.
In der Summe schwer zu beurteilen angesichts des Fotos, es erscheint mir aber etwas überschätzt.

Zu spannend, wie die Bewertungen wohl ausgefallen wären, wenn das Tattoo von Klaus und Irene und nicht von Volko und Simone gestochen worden wäre...

Wir werden es nie erfahren.

Antworten anzeigen
 

Also Leute jetzt beruhigt euch mal XD
Bei 10 Riesen bin ich noch lange nicht. Und der Arm ist fast fertig. Liegt wohl auch daran dass ich weniger Volumen am Arm habe als ein breit gebauter Mann :D

Ich wollte ein Original und nur das kam in Frage ! Natürlich hat es seinen Preis und man bezahlt den NamenNamen-Tattoos suchen mit. ABER! Andere kaufen sich nen fetten Benz den sie nicht brauchen, anstatt nen günstigeren Mazda!

Volko und Simone sind einfach gut in dem was sie machen und ne Kopie davon erkennt man immer. Wer kein Original möchte kann ja gerne zu jemand anderen gehen, ist ja auch in Ordnung.

Ich finde das schon nervig sich jedes Mal über den Preis aufzuregen! Das tattoo hat man ein Leben lang, ich glaube wenn man ein Fan von etwas ist dann ist einem das auch Wert.

Ich werde den NamenNamen-Tattoos suchen der beiden jetzt bei der Beschreibung löschen, damit sich niemand mehr aufregt. :D und dann könnt ihr ganz neutral bewerten XD Bitteschön :p

Und jetzt dürft ihr weiter "Haten" :p bei Gelegenheit lade ich ein anderes Bild noch hoch

Antworten anzeigen
 

Ich denke einfach es geht niemanden was an wieviel jemand für ein Tattoo ausgibt.....

 

Andere haben Millionen an der Wand hängen , geht doch auch zu die und jammert.....
Bin Comic, Statuen und Actionfiguren Sammler und habe schon eine Figur um 7000 euro verkauft .....

Antworten anzeigen
 

Wer hier die Halbgötter "Volko und Simone" kritisiert ist also ein "Hater".
Mit der inflationären Verwendung dieses Begriffs machen sich einige hier seit neuestem ziemlich lächerlich. Ist die Frage nach dem Preis für ein Tattoo jetzt ein "Hatecrime"?

Wenn ich ein "Hater" bin, was bist dann du, Yonique? Ein "Fangirl"? Ein "Groupie"?

Und wenn dann noch versucht wird, Kritikern einen Maulkorb zu verpassen, dann frage ich mich wirklich, warum ihr euch hier auf einer Bewertungsseite tummelt. Auf einer Bewertungsseite werden idealerweise Meinungen frei ausgetauscht - im Gegensatz zu einer Fanpage.

Hier nehme ich mir die Freiheit heraus, auch nach dem Preis zu fragen. Punktum. Ist für mich nicht das wichtigste Kriterium - aber egal ist es mir auch nicht.

Bei perfekten Arbeiten frage ich übrigens nicht nach dem Preis. Da die hier gezeigte Arbeit aber meiner Meinung nach nicht zu den besten Werken von Volko und Simone gehört, interessiert mich der Preis tatsächlich.

Antworten anzeigen
 

Sch......auf den Preis, Hauptsache das Tattoo gefällt :-)

 

Sicher ist es jedermanns eigenes Bier, ob man die Mondpreise des BVTC zu zahlen gewillt ist oder nicht. Aber bei Stundenpreisen, die weit über dem üblichen Satz angesiedelt sind und meinen lassen, die verwendete Tinte wäre mit Platin versetzt, da darf man doch schon das eine oder andere Wort des Zweifelns äussern,nicht wahr?
Unbestritten haben Volker und Simone eine neue, eigene Stilrichtung kreiert und sich somit um die Tattooszene verdient gemacht; ob man diesen Ruhm aber mit unverschämten Stundenpreisen irgendwo zwischen 350 und 500 Tacken in klingende Münze umwandeln muss, das ist eben eine Frage der Einstellung.
Ist nicht ausschliesslich ein Problem beim BVTC, Andy Engel z.B. ruft für seine Portraits ja auch einen heftigen Stundensatz auf (und ist nicht gerade einer der schnellsten Inker,btw).
Ob der Tattooszene auf Dauer dieses "Rockstardom" guttut, mit all den grausamen Auswüchsen (z.B. erstes Tattoo überhaupt...gleich Hals,Hände oder Gesicht, Mondpreise, Realistics-Hype usw.), das sei mal dahingestellt. Fakt ist nichtsdestotrotz, daß der TrashPolka-Stil mittlerweile stillsteht und wohl am Ende der Entwicklung angekommen ist; Fakt ist, daß sich der Stil aufgrund seiner Limitierungen und des Aufbaus ziemlich generisch ausnimmt; Fakt ist, daß dieser Stil mittlerweile auch von anderen fähigen Leuten aufs vortrefflichste beherrscht wird, die teilweise meines Dafürhaltens die beiden "BVTC-Originale" sogar überflügelt haben in der Komposition ihrer TrashPolka-Motive. Fakt ist also, daß du dir ein Tattoo zu einem hohen Preis abgeholt hast, das du in ähnlicher Qualität und eventuell sogar noch besser bei einem anderen Inker für nicht einmal die Hälfte hättest haben können.
Wer natürlich das Original will, der kann sein Geld dafür ausgeben, wie er lustig ist. Eine rational nachvollziehbare Entscheidung ist das aber meiner Meinung nicht; natürlich geht es hier immer auch um den Namen, den man für den Aufpreis mitkauft.
Gerade bei einem Stil, der so markant, aber auch so limitiert ist wie TrashPolka und mittlerweile so viele andere brilliante Interpretatoren dieses Stiles hervorgebracht hat, ist der Status des "Erstbesteigers" doch ziemlich obsolet geworden.
Also, hab meinetwegen viel Spass mit deinem guten Tattoo; ich aber würde solche Preise nicht hinblättern wollen.

Antworten anzeigen
 

Sonst jammert ihr, wenn die Leute zu Billigstechern rennen. Jetzt jammert ihr, weil sie eurer Meinung nach zu viel Geld ausgegeben hat (allein der Beweis dafür fehlt jedoch völlig...Hörensagen?). Ich finde es aber ganz gut, dass es noch Leute gibt, die bereit sind für Kunst auch Geld auszugeben (ob das EUER Begriff von Kunst ist oder nicht interessiert doch überhaupt nicht), unser Berufsstand krankt doch ganz schön an den Leuten, die meinen, auch den niedrigst angesetzten Preis noch runterhandeln zu müssen... Also einfach locker durch die Hose atmen, es war ja zum Glück nicht euer Geld :)

Antworten anzeigen
Moderator
 

unser Berufsstand krankt doch ganz schön an den Leuten, die meinen, auch den niedrigst angesetzten Preis noch runterhandeln zu müssen...

Das hast Du sehr passend geschrieben!! Aber leider wird es Billigheimer immer geben. Leider....

 

Die Billigheimer sind für mich so wenig akzeptabel wie die Wucherer.
Die einen als Entschuldigung für die anderen anzuführen, finde ich wenig überzeugend. Als wäre Diebstahl nicht so schlimm; schließlich gibt es ja auch Mörder. Außerdem "jammert" hier und jetzt gerade nur eine(r).

Und ob unser Verständnis für Kunst hier "irgendjemanden interessiert" kann man (Frau) getrost den Lesern überlassen. Dass es "niemanden" interessiert ist unbewiesen.

Wer atmet hier eigentlich nicht "locker durch die Hose"?

Aber in diesem Thread lebt gerade wieder die unselige Tendenz auf, anderen vorschreiben zu wollen, was man hier diskutieren darf und was nicht. Neuerdings wird man hier offensichtlich zum „Hater“ der verkrampft durch die Hose atmet, wenn er Tabuthemen angreift. Also:

Über Preise darf nicht mehr gesprochen werden

„Geschmack“ ist als Thema ein No-Go

„Kunst“ ist ein Thema, das hier nix zu suchen hat

„Bildbearbeitung“ darf nicht mehr angesprochen werden

CC´ s sind hier neuerdings auch kein Thema mehr; selbst wenn sich das NadelwerkNadelwerk-Tattoos suchen selbst kopiert – und zwei Kunden mit dem gleichen Tattoo rumlaufen - ist das neuerdings ok und die Diskussion unerwünscht.

Was wird das nächste?

Aber die Stars der Szene bejubeln dürfen wir hier noch? Danke…

 

Mir gefällt die Qualität des Tattoos. Das Motiv ist ja, wie immer, Geschmacksache.
Wenn jemand dafür "sein Oma ihr klein Häuschen verkauft", so ist das seine Sache.

Ich kann durchaus verstehen, dass man für Überdurchschnittliches auch überdurchschnittlich viel bezahlt. Angebot und Nachfrage regeln auch hier den Markt.

Also: AugenAugen-Tattoos suchen auf beim Eierkauf!

 

Oh Gott, nehmt euch doch bitte selbst etwas weniger ernst. Danke. Dass ich nichts gegen Diskussionen habe dürfte hinlänglich bekannt sein, aber übertreiben muss man's ja auch nicht nur um der Diskutiererei Willen...Bin schon wieder weg, weiß wieder, warum ich der Seite lieber fern bleibe. Danke :) (fertig gejammert und geheult^^)

 

Neee genau, scheiß "Diskutiererei"... Alles Selbstdarsteller, die kein eigenes Leben haben. Sollten alle mal ein bisschen lockerer durch die Hose atmen. Man kann Sachen auch kaputt labern…

Frage mich, wer sich hier gerade selbst wahnsinnig ernst nimmt. Macht doch eure Vorstellungen von guter Kommunikation nicht zum Maßstab für andere.
Wie so oft: Sie sehen den Splitter im AugeAuge-Tattoos suchen des anderen, den Balken im eigenen sehen sie nicht…

Aber so schlimm kann der "TB-Mob" am Ende ja doch nicht sein, sonst kämen die üblichen Diskursbremsen nicht immer wie ein Bumerang zurück. Und um hier Werbung in eigener Sache zu machen ist die Seite ja allemal gut genug.

Aber Kommentare kommentieren ist hier inzwischen zu einer beliebten Tätigkeit geworden. Gerne von Leuten, die selber praktisch nix zum Tattoo sagen...

Antworten anzeigen
 
 
 

@thirty:
"Fakt ist, daß dieser Stil mittlerweile auch von anderen fähigen Leuten aufs vortrefflichste beherrscht wird, die teilweise meines Dafürhaltens die beiden "BVTC-Originale" sogar überflügelt haben in der Komposition ihrer TrashPolka-Motive."

Sorry. Aber einfach so ne Behauptung hier rauszuhauen... Sag mir lieber mal, wenn du meinst! Aber du wirst mir sicher keine Beispiele nennen/zeigen können!

@all:
Volko´s und Simone´s Tattoos sind KUNST! Einzigartige Werke mit einer unglaublichen Qualität! Unmöglich kopierbar! Jeder Cent ist da gerechtfertigt!
Wie hier schon einige gepostet haben... jeder kann sich ja raussuchen, in welches Studio man geht. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis...nicht nur bei Tattoos!
Also. Nur, weil man sich das Studio nicht leisten kann, darauf rumhacken, ist ganz schön arm... im wahrsten Sinne des Wortes! ;-)

...und Yonique... nochmal, du hast alles richtig gemacht!

Antworten anzeigen
 

Achso, ich Affe kann mir die KUNST von Volko und Simone nicht leisten und bin einfach nur neidisch!

Danke, da hätte ich auch selbst drauf kommen können...

Volko und Simone sind scheinbar genauso heilige Kühe wie Klein-Swastika.

Moderator
 

@ Monkey Man:
Die Billigheimer sind für mich so wenig akzeptabel wie die Wucherer.

Genau das habe ich versucht, in meinem Kommentar zum Ausdruck zu bringen.
Wollte sagen: Es ist doch nicht zu leugnen, dass Etliche, nicht Alle, ob der Tatsache, bei einem Könner! mehr zu bezahlen, zu einem Billigheimer rennen.
Dass der Könner sich den Mund fusselig reden kann, im Preis entgegenkommen kann, wie er will: Nein, er ist zu teuer. Mein Kommentar sollte keineswegs völlig überzogene Preise, von wem auch immer, an wen auch immer, rechtfertigen. Ich bedaure, eventuell nicht die richtigen Worte gefunden zu haben.
In der Hoffnung, dass es mir diesmal gelungen sein möge....

Antworten anzeigen

Weitere Tattoos von Yonique

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit sind 4 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben