Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


razy: Skull-Tulpen-Stilleben

Bin Träger des Tattoos.
Gestochen: Juli bis Oktober 2012.
Dauer: müssen netto auf vier Sitzungen verteilt bisher um die 15 Stunden gewesen sein.
Schmerzen: Brustbein war schmerzhaft.
Kosten: angemessen.
Artist: Tobi Heusel, Think.Tattoos (Backnang)

Skull-Tulpen-Stilleben
9.5814
Durchschnitt: 9.581 (43 Stimmen )
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?

 

Top, gefällt mir richtig gut!!!!

 

Solch ein Kitsch geht garnicht, sorry. Die arbeit an sich ist aber sehr gut gemacht.

 

Absolut geil. Das würde mir für mich auch gefallen. Echt toll!

 

Was ist denn da jetzt kitschig? Naja egal.... Ich finde es sehr gelungen. Was mir nicht so richtig gefällt, ist dass die grünen Blätter so "untulpig" sind. Aber das ist auf hohem Niveau gemeckert und vielleicht auch noch Geschmackssache.

*euro ins phrasenschwein werf* ;o)

 

hach, das ist ein sehr angenehmer Anblick!

 

Ninjathommy, mit Kitsch hat das m.M. nach nix zu tun ... Aber danke für deine 7 Punkte ;-)

@waldhexe: du hast natürlich vollkommen recht, die Blätter sind keine Tulpenblätter, sondern als eigenständige Motiv-Elemente zu sehen, um Blüten und SkullSkull-Tattoos suchen zu verbinden. Und natürlich, um das Grün knallen zu lassen! ;-

 

Mir selbst würd ich sowas auch nie machen lassen, aber nur weils Blumen sind, ist es ja nicht gleich kitschig...

Wirklich eine sehr schöne Arbeit, hast dir was feines abgeholt!

 

die farbkombi find ich super :)

 

7 punkte für diese Arbeit ist zu wenig! Und Kitsch sehe ich da auch nicht!
Für mich ein klarer 10ner,wunderschöne Arbeit,tolle Farben <3

 

ach der tobi, seine selbstständigkeit scheint ihm gut getan zu haben;-) klasse arbeit!

 

Das ist fürwahr eine schöne Arbeit. Das Motiv ist nicht so sehr mein Geschmack aber gestochen ist es sehr sauber! Gratuliere!

 

Starkes Tattoo.

(Das Bild soll nicht unnötig mit Photoshop nachbearbeitet oder farblich verändert sein.)

 

@ Horizon: ich habe das Teil eingecremt und gut ausgeleuchtet mit ner Spiegelreflex fotografiert, daher sieht's vielleicht nach farblich photoshop-getuned aus. Die Kontraste sind aber tatsächlich so hoch und die Farben so kräftig - NOCH, ich weiß, dass ein 4 Wochen altes Tattoo deutlich in den nächsten Jahren Federn lässt ... Daher wollt ich's gut ablichten, solange es noch frisch ist ;-

 

Sorry, Doppelpost...

 

kitsch sehe ich da definitiv keinen, im gegenteil, das ist ein klasse teil!
glückwunsch!

 

@razy2
Bullshit!
Die Vertiefung zwischen Deinen Brustmuskeln ist beim Retuschieren komplett verschwunden.

Und genau das ist das Problem mit dieser neuen Hochlade-Regel.
Im Zweifelsfall gibt keiner die Bildmanipulation zu...

 

Jaja, das ist die andere Seite der Medaille ;) Alle werden plötzlich paranoid, wenn einer mal Jehova gerufen hat. Das muss nicht bearbeitet sein, so kann man ein Tattoo durchaus fotografieren...und mit Frontalblitz verschwindet auch eine Vertiefung, die nicht bei jedem ausgeprägt sein muss. Wenn also jemand ein Bild für bearbeitet hält kann er das ja gern sagen, sich der Bewertung enthalten, aber bitte nicht jedesmal die selbe Diskussion lostreten. In dubio pro reo...

 

- ich finds super
- grandiose arbeit und vor allem kein kitsch

Ja brustbein tut schon gut, aber weiter runter wirds noch interessanter :D

 

Amen!

Geiles Teil anyway!

 

Da sind wir einer Meinung, Sandra.
Aber ich hab dann doch ein wenig Ahnung von Bildbearbeitung... genau wie razy.
So ein Zufall aber auch.
Aber vielleicht bin ich auch einfach eifersüchtig auf die porenfreie Haut...

 

@horizon: Sorry, no Bullshit --- Profi-Ringblitz: wird vor das Objektiv geschraubt, speziell um bei Portraits Schatten zu vermeiden und gleichmäßig verteiltes Licht zu ermöglichen... Und um die Creme nicht reflektieren zu lassen. Ist ein ganz normales und hoffentlich "legales" Hilfsmittel...

Edit: Das mit dem Armstrong ist jetzt ein bisschen doof, finde ich...

 

Musste gerade unwillkürlich an Lance Armstrong denken.
Keine Ahnung wieso...

 

Was son Ringblitz alles kann...wusste ich auch nicht.:)..das Bild ist bearbeitet...Tattoo ist aber wohl trotzdem gut...glaub ich...

 

Horizon, glaub ich dir ja. Aber auch ich habe fast 15 Jahre meines Lebens in der Werbung verbracht und einiges an Möglichem, Unmöglichem und auch Unglaublichem gesehn. Letzten Endes könnten wir nur Tattoos bewerten, die wir wirklich live sehen.
Im IT-Zeitalter verkommt alles immer mehr zu Blendwerk, man kann den eigenen AugenAugen-Tattoos suchen kaum noch trauen und gerade was Tattoos betrifft finde ich das sehr schade.
Edit: und ob bearbeitet oder nicht, das Tattoo IST toll. Ich krieg das Kotzen an ganz anderer Stelle...

 

Da bin ich schon wieder Deiner Meinung.

Wenn wir mal vom Möglichen reden wollen...
Softwaretechnisch ist es möglich, ein Tattoo derart lebensecht auf die Haut eines Untätowierten zu zaubern, dass niemand eine Manipulation erkennen kann.
Allerdings ist der Aufwand dann durchaus etwas größer, weil man eben ne ganze Reihe von Aspekten beachten müsste, die eine Bildbearbeitung verraten würden.

Beim obigen Foto vermute ich hinter der Retusche allerdings ein starkes Tattoo. In meinem Fall entfällt dann nur die Sterne-Bewertung (wobei ich ohnehin nicht verstehen, warum darauf hier soviel Wert gelegt wird).

 

Und auch da sind wir der selben Meinung. Hach, Harmonie ist soo toll! ^^
(sorry, bin WaageWaage-Tattoos suchen...)

 

Horizon, joah, ich komme aus dem Grafik- und Fotobereich: aber ein gutes Foto entsteht halt nicht in Photoshop, da ist richtiges Handwerk dabei. Will sagen, Photoshop ist immer noch ein Hilfsprogramm, das weder ein mieses Bild super macht, noch ein schlechtes Tattoo rettet.

Ganz offiziell: Das Bild wurde gemäß deinen zitierten Regeln "nicht mehr als nötig" bearbeitet, um es von den teilweise echt grauenvollen Handy-Schnappschüssen, die hier so rumgeistern, unterscheiden zu lassen.

Und natürlich soll es gut aussehen, da ist doch nichts dabei? Ich freu mich immer über gut fotografierte Tattoos - aber manche stellen hier Fotos ein, da stellen sich mir die Nackenhaare meiner porenfreien Haut auf!
Friede, morgen stelle ich ein Bild mit meinem Siemens 3010 Handy ein...

 

Sehr schön!

 

Oh wunderschön des Teil!! Mal andere Blumen, das ist echt erfrischend.

Und diese permanente Photoshop-Diskussionen kann ich langsam nicht mehr hören. Da dreht man sich doch im Kreis...
Bei denen die es mit der Software drauf haben, kann man's ohnehin kaum herausfinden, wir können es nicht ändern und nur nach unseren Eindrücken auf den Fotos urteilen.

Ob hier nun am Kontrast, den Farben oder mit sonst welchen Filtern gearbeitet wurde, trotzdem ist es ein schönes Teil. Klar wäre es in natura besser, aber wenn dann die Farben blasser als sonst rüber kommen etc. wird auch wieder gemeckert...

 

ich find auch schön...kleine anmerkung am rande... also ich fänds noch bissel besser, wenn du den hintergrund etwas reduzierst...sprich...die haare abrasierst...grins...glaub dann kommts noch besser zur geltung...aber das is natürlich nur geschmacksache, rein des tattoo find ich klasse

 

Gibt's denn noch ein Handy-Foto? ;-)

 

Boah, Horizon, du lässt aber auch nicht locker … das mit dem Handybild war eigentlich als Spaß gedacht, aber wenn du drauf bestehst, dann mach ich das natürlich gern:

http://imageshack.us/photo/my-images/42/201211171401.jpg/

Ich bleibe dabei: persönlich würde ich jederzeit "Studio-Fotografie" dem Handybild den Vorzug geben und mir speziell bei tattoo-bewertung.de wünschen, dass sich einige mehr Mühe bei der Präsentation ihrer Kunstwerke geben würden. Da du aber im schlimmsten Fall wohl davon ausgehst, ich hätte mir das Teil mittels Photoshop auf meine nackte Brust gemorpht, hoffe ich, dass ich dich mit dem Bild vom Gegenteil überzeugen kann/konnte … ;-)

 

auch als handybild sehr schick ;)

 

Sehr geil...ist mir glatt durchgegangen....10ner

 

Boah sind das geile Farben, alles in allem... Tiptop! *__*

 

arbeit sicher top, farben toll, aber mir will der SkullSkull-Tattoos suchen net gefallen, nicht weil ich skulls net mag, aber im vergleich zum realistischen rest wirkt der irgendwie künstlich fast wie aus plaste die AugenAugen-Tattoos suchen sind mir zu klein, die stirn zu glatt und der kiefer irgendwie komisch. die arbeit bleibt aber top.

 

diese feine arbeit wäre mir auch fast entgangen. schöne farbwahl und klasse platzierung.

 

Wow, einfach genial!!!

 

Ui, dass rockt!

 

Vielen lieben Dank für die netten Kommentare, hab' mich sehr drüber gefreut!
Im Mai geht es weiter...

 

Oh wie toll, mal keine RosenRosen-Tattoos suchen!
Schönes Gesamtbild, die Blütenblätter der Tulpen haben es mir besonders angetan ..
Bin mal gespannt wie es weitergeht .. oder verrätst du schon ein bissl was ;-) ?

 

Hey Razy. Cooles Teil. Schön individuell und eine tolle Farbgestaltung. Und letzten Endes auch schön fotografiert... ;-) Da lass ich auch nochmal 10★ hier.


Weitere Tattoos von razy

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit sind 4 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben