Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Mayuka: Trash Polka

Ist erst halb Fertig.
Es wird ein gesammt Projekt welches mir sehr am Herzen liegt, im Trash PolkaTrash Polka-Tattoos suchen Style.
Rabe: Ist ein Begleiter in die Unterwelt steht aber auch für weißheit.
Katze: Ist meine als Portrai und steht für das Leben.
Schädel: Steht für den Tod.
BluTiger Pfoten Abdruck: Steht für das Leid der Tiere.
Life und Death: Erklärt sich von selbst.

Dazu kommen noch:
Noten Band: Aus "Die Fabelhafte Welt der Amelie"
BluTiger Handabdruck: Das Leid der Menschheit.
Gasmaske: Umweltverschmutzung.
Biohazard: Stellt eine Gefahr für Menschen, Tier und Umwelt dar.
despair: Deutsches Wort Verzweiflung.
freedom: Deutsches Wort Freiheit

Genaue Erklärung: Wir leben in einer Grausamen Welt, wir Menschen sind die schlimmsten, wir entscheiden zwischen Leben und Tod.
Wir Bauen straßen wo Natur war, wo Pflanzen und Tiere ihren Lebensraum hatten. Und regen uns dann darüber auf das uns ein Reh vors Auto läuft (wir sind daran schuld). Wir stellen Waffen her um andere Menschen zu verletzten zu Töten. Wir benutzen Tiere für For­schungs­zwecke, sie werden in kleinen Käfigen gehalten und an ihnen werden Produkte (für den Menschen) ausprobiert und Sterben qualvoll. Kinder in anderen Ländern leiden Hungersnot und sterben meist daran, oder an Krankheiten, und wir Schmeißen Essen weg, Kaufen Teure Autos oder sonstige Luxusgüter die man nicht braucht. Wir werfen müll auf die Straßen, einige Recycling nicht bzw. trennen keinen Müll, welcher im Meer oder sonstigen landet. Wir alle können etwas dazu beitragen, die Welt zu retten und unsere Erde zu erhalten.
Wir könnten eine so schöne und Fabelhafte Welt haben, wenn wir nur daran arbeiten sie zu erhalten.

Dies ist leider ein Thema welches immer bestehen bleibt und mir Persönlich echt an die Nieren geht, und dieses soll mein Rücken darstellen.

Trash Polka
8.04762
Durchschnitt: 8.048 (21 votes)
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?
Dieses Bild melden

 

Die Begründung hört sich echt toll an. Ich frage mich beim Lesen deiner Worte gerade, wieviel so ein Rückenbild wohl kostet, wie vielen Kindern in Not könnte man damit helfen und braucht man Sowas wirklich. Hoffentlich besitzt du nicht noch mehr unnötige Luxusgüter , Computer , Handy, Fernseher, Auto und modische Klamotten. Zu allen Überfluss vielleicht noch industriell hergestellte Möbel.
Das Tattoo finde ich bisher recht gut gelungen.

Antworten anzeigen
 

Du hast es tatsächlich gelesen!

 

Als erstes. Respekt. Hast du gut und treffend erklärt wie es bei uns auf de Welt so zu und her geht. Schön auch die Idee es auf deinem Rücken zu verewigen. Ich bin bisschen hin- und hergerissen. Einerseits hat es sehr gute Ansätze, dann aber wieder eher schlechte. Die KatzeKatze-Tattoos suchen ist ganz gut, ausser der Nase. Kann mir nicht vorstellen das die wirklich so ist. Den RabenRaben-Tattoos suchen find ich leider gar nicht gut. Man muss schon gut hinschauen um den zu erkennen. dem blutigen Pfotenabdruck fehlt mir die Tiefe, damit der Effekt gut rüber kommt. Die SchädelSchädel-Tattoos suchen sind mir zu stark vermischt und auch da stimmt nicht alles. Der e von Life sieht sehr übel aus. Wenn ich dann sehe was noch alles auf den Rücken packen willst kommen mir Bedenken. Das wirkt dann schnell überladen. Zudem find ich die Motive jetzt schon nicht so optimal zusammen gestellt. Es ist sicher nicht schlecht, sorry wenn ich hier vor allem negativ schreibe. Ist das alles vom selben Tattoowierer?

 

Ich verstehe, dass man seine Wertvorstellungen in seine Tattoos miteinfliessen lässt, zum Glück gibt es noch Menschen mit Werten und eine Bereitschaft sich mit sich selbst und der Umgebung auseinanderzusetzen. Meine Tattoos haben auch alle einen ethischen, gesellschaftskritischen Hintergrund, auch wenn der zum Glück nicht gleich erkennbar ist.
Zurück zu deinem Tattoo :)! Ich finde es auch ganz gut gestochen, persönlich hätte ich den RabenRaben-Tattoos suchen größer und den Katzenkopf kleiner stechen lassen. Die Pfote finde ich mal ganz gut, weils nicht so nach Plüschhasenschwämzchen aussieht. Der SchädelSchädel-Tattoos suchen sagt mir irgendwie nicht hundert Pro zu, weiß nicht warum, vielleicht liegt es daran dass ich nicht so der Schädelfan bin, aber irgendwas stört mich und ich weiß nicht was. Allgemein hätte der RabeRabe-Tattoos suchen bisschen mehr Dynamik vertragen, finde ich. Puh bisschen viel Kritik, meine ich eigentlich gar nicht so streng, ist ein ansehnlicher Rücken.

Antworten anzeigen
 

also ich muss sagen, dass ich es optisch im moment noch nicht überladen finde. wenn man liest, was alles wofür steht, dann kann das schon viel sein - aber das weiß der normale betrachter ja nicht alles.
die SchädelSchädel-Tattoos suchen finde ich gut, allerdings könnte ihr verrauchter effekt leiden, wenn unterhalb angebaut wird. die Motive für sich finde ich (soweit beurteilbar) ok bis gut gestochen.
das gesamtbild bzw. die zusammenstellung der Motive will ich erst am ende bewerten, jetzt im moment reißt der SchädelSchädel-Tattoos suchen für mich einiges raus, da ich die KatzeKatze-Tattoos suchen und den RabenRaben-Tattoos suchen in verbindung mit dem rest nicht soooo mega toll finde.
was mich persönlich stören würde, ist der stilmix. der RabeRabe-Tattoos suchen hat etwas grafisches-fast schon aquarelliges, die KatzeKatze-Tattoos suchen ist klassisch b/g-realistisch, die SchädelSchädel-Tattoos suchen sind realistisch mit diesem raucheffekt - einzeln betrachtet gut, in der zusammenschau für mich nicht ganz passend.
aber wie geschrieben, ich warte mal auf endergebnis.

 

Einerseits imponiert mir der Rücken, andrerseits fühle ich mich etwas erschlagen. Du hast dir sehr viele Gedanken gemacht und setzt diese konsequent um. Doch allein deine Haarfarbe spricht dafür, daß auch viel "heiße Luft" hinter deinen Aussagen steht.
Der Stilmix ist mir etwas zu wild. Da schließ ich mich Lenny an. Bin auch gespannt auf das fertige Bild

Antworten anzeigen
 

Also ganz ehrlich, der Rücken ist tollll..., warum das Tattoo?????????

 

Also mir persönlich gefällt der Stilmix nicht so gut. Und als Einzelmotiv kann mich nur der SkullSkull-Tattoos suchen zum Teil überzeugen. Trash PolkaTrash Polka-Tattoos suchen sehe ich da auch nicht wirklich...
Für mich eher eine durchschnittliche Arbeit.

Ist das noch recht frisch? Ich frage nur wegen dem "e"... das sieht halt anders (unverheilt) aus. Kann aber auch am Bild liegen.

Antworten anzeigen
 

Ich befürchte, dass hier einfach zuviel gewollt wird und viel zu viele, viel zu komplexe Gedanken in ein einziges Tattoo einfließen sollen. Für so viel Bedeutung ist doch jeder Rücken zu klein.
Schon jetzt ist es unmöglich ein Konzept oder einen roten Faden zu finden. Weder grafisch noch inhaltlich passen die Dinge wirklich zusammen. Alles ist wichtig, nichts darf unerwähnt bleiben; entsprechend fehlt es an einer Priorisierung der Motive... Wäre da nun zum Beispiel zentral eine Weltkugel um die sich die einzelnen Themen gruppieren oder der Totenschädel, der irgendwie im Zentrum stehen würde; mit dem Thema Tod auch inhaltlich als zentrales Thema...
So aber finde ich die ganzen Gedanken des Einleitungstextes im Tattoo einfach nicht wieder.
Vielleicht besteht die Tragik des Lebens - und parallel dieses Tattoos - tatsächlich in der Tatsache, dass es soviel Elend, Ungerechtigkeit und Kummer auf der Welt gibt, dass sie ein(e) Einzelne(r) nicht schultern kann - und sie eben auch nicht in ein Tattoo passen.

Antworten anzeigen
 

Das hat der Herr Sänger wieder schön geschrieben:-)
Ich finde das Tattoo trotz des " Chaos" auf dem Rücken, recht ansehnlich. Wenn man die Motivbegründung mal außen vor lässt.

 

mir gefällts jedenfalls, na ja bis auf den RabenRaben-Tattoos suchen der zieht das ganze ein wenig runter

 

Tatsächlich finde ich es schön, dass es Menschen gibt, die überhaupt über ihre Umwelt nachdenken. Das ist schon ein Schritt und keine Selbstverständlichkeit - so wie vllt. für die meisten von uns hier... Für mich wäre solch ein Tattoo eine "Last", aber schön, wenn du dich entschieden hast, so deiner "Weltanschauung" nach außen hin - ohne (gesprochene) Worte - Ausdruck zu verleihen. Ob deine Aussage gut und schlüssig verpackt ist... für dich sicher. Ich denke, interessierte Außenstehende werden keinen "richtigen"/den Zusammenhang erkennen - auf dem Rücken platziert wird deine "Umwelt" dieses Tattoo allerdings auch seltener zu Gesicht bekommen. Somit wird einem Großteil diese Umsetzung einer "Gedankenwelt" eh verborgen bleiben. : ) Der Stilmix sagt mir persönlich hier auch nicht sooo zu; für mein AugeAuge-Tattoos suchen beißt sich in erster Linie die KatzeKatze-Tattoos suchen mit dem Rest. Allerdings "gefallen" mir Portraits im Allgemeinen selten, das wird schon mit ein Grund sein. Bekommt sie noch Schnurrhaare? Ansonsten kann ich mich einigen Kommentaren anschließen; das "e" beim "life" ist mir auch sofort ins AugeAuge-Tattoos suchen gesprungen, der RabeRabe-Tattoos suchen ähnelt auf den ersten Blick einem fallendem Engel. Den SchädelSchädel-Tattoos suchen und Rauch finde ich gut... Mal abwarten wie es am Ende ausschaut; ich hoffe, der zarte Rücken wirkt am Ende nicht zu "erschlagen"...

Moderator
 

Ich finde den Rücken ganz grosse Klasse. Sehr weich und "rauchig" gehalten, die Symbolik erschliesst sich mir und die Thematik finde ich interessant. Du hast deinen Rücken ganz bestimmt bei wem in Arbeit, der sein Handwerk versteht.

Ich finde auch den Stilmix gelungen, im Gegensatz zu vielen hier :) Der Rücken wirkt keinesfalls überladen...und hoffe auch wie meine Vorrednerin, dass es am Schluss nicht erschlagend wirkt :)

 

Schön!

 

Ich finde es auch schön.

 

Zu Deiner Weltauffassung nur ganz kurz:
Elend und Leid wirst Du niemals auf der Welt ändern können und wir hier in Deutschland sind schon ein sehr fortschrittliches Land und in vielem der Vorreiter.
Also, sei froh das es Dir gut geht.

Zum Tattoo:

Du hast Dir jede Menge Gedanken gemacht, was ich auch gut finde.
Die einzelnen "Elemente"sind aber leider in unterschiedlichen Qualitäten gestochen.
Die KatzeKatze-Tattoos suchen hat mir auf den 1. Blick gut gefallen, auf den 2. Blick finde ich aber, das die Nase und das rechte AugeAuge-Tattoos suchen von der Perspektive her nicht so ganz passen. Die blutige Pfote könnte um einiges besser sein. Wenn Du es nicht beschrieben hättest, wäre ich auf das blutige nie gekommen.
Den RabenRaben-Tattoos suchen finde ich überhaupt nicht gut gemacht. Der kommt leider auch gar nicht als solcher rüber.
Schrift ist OK und der SkullSkull-Tattoos suchen ebenfalls.

 

Das man sich über sein Leben und die Welt den Kopf zerbricht, muss noch lange nicht heissen, das man ein asketisches Leben führen muss, noch braucht man eine Mitgliedschaft bei Greenpeace, auch muss man nicht auf jeder Demo anwesend sein. Das kann man ganz im Stillen, so jeder nur für sich selbst entscheiden und auch so wie hier, es in ein Tattoo einfliessen lassen. Warum nicht?
Mir gefällt dein Mix, es ist solide und gut ausgeführt. Der RabeRabe-Tattoos suchen hätte für meinen Geschmack etwas grösser ausfallen dürfen. Den SchädelSchädel-Tattoos suchen finde ich super mit seiner weichen Schattierung und guter Plastizität, die SchriftSchrift-Tattoos suchen ist schön integriert. (evtl. das Life hätte ich ganz in Rot machen lassen) Insgesamt ein gut gelungener Start, nur würde ich aufpassen, den Rücken nicht zu überladen und auf die Grössenverhältnisse achtgeben, das sie sich harmonisch einfügen in das Gesamtbild.

Antworten anzeigen
 

gerade das profil gecheckt:

hobby/interesse: modeln!

danke .. danke .. made my day! ;)
in zeiten, wo in frankreich gesetze wegen mager-models diskutiert werden und deutlich machen, wie krank dieses business ist und wie wenig "der mensch" als solches in diesem geschäft zählt.
das hobby schlechthin bei so einem einleitungstext! xD

Antworten anzeigen
 

jetzt mal ganz offiziell:
wir bewerten hier nicht die moralische konsistenz der vorstellungen und lebensweisen der trägerInnen. auch kommentare in diese richtung sind unangebracht.
ich bitte euch also das tattoo zu bewerten und nicht die trägerin. wer zweifel die bedeutung des tattoos betreffend hat, der kann dies auch neutral der trägerin selbst gegenüber ausdrücken (eingebunden in eine beurteilung des tattoos).
-----------------------------------------------------------------------------

 

..und noch ein kleiner Nachsatz von mir.
Es scheint ja ein gutes Diskussionsthema zu sein...macht doch einfach nen Forenthread auf :-)

 

Weitere Tattoos von Mayuka

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Werbung
Wer ist online
Zur Zeit sind 5 Mitglieder und 40 Gäste online.

nach oben