Die Suchfunktion gibt's nur noch für Mitglieder.
Doch für die Gäste gibt es hier eine Seite mit den meistgesuchten Tattoos.


Oldskool94: Vegan Hirsch (in Arbeit)

Das Tattoo wurde Privat von einem Freund gestochen, Ich hoffe das Foto ist soweit in Ordnung sonst lade ich ein neues hoch :) Motivbegründung : Für mich gehört der Hirsch im deutschen Tierreich mit zu den schönsten Tieren und er passt gut zum Thema Vegan, da ich stolz darauf bin Vegan zu leben und der Hirsch diesen Stolz wiederspiegelt . Das Tattoo ist jetzt 2 Wochen jung und wird noch schattiert, Ich wollte nur schonmal den Stand bis jetzt zeigen . Hoffe es gefällt euch , wenn nicht dann nicht ;)

Vegan Hirsch (in Arbeit)
6.23077
Durchschnitt: 6.231 (13 Stimmen )
Deine Bewertung:
Du bist nicht eingeloggt.
 
Bewertungs-Details anzeigen
Dieses Bild verlinken?

 

Die SchriftSchrift-Tattoos suchen hätte man lassen können, bin gespannt wie es wird!

 

Dein Freund sollte sich auch mit Fleisch auseinander setzen....vorallem der SchriftzugSchriftzug-Tattoos suchen ging zu tief..

 

Ich weiß nicht so recht :/ Das Motiv an sich finde ich schön, aber die Linien sehen doch teilweise arg wackelig aus, da will ich gar nicht wissen wie dann erst die Schattierungen werden! Bist du sicher, dass du das wirklich privat zu Ende führen möchtest? Noch hast du die Chance, bei nem Profi was tolles draus werden zu lassen...

 

Ich finde, es sieht eher wie ein Schaf aus...so wollig :>
Stolzes Schaf....

Hirsche leben aber nicht vegan, das weißt du!? In Wernigerode im Tierpark bekommen sie in harten Wintermonaten gerne mal Schmalz. Das futtern die mit Genuss!

 

Schriftzug ist einigermaßen verzockt, der Rest irgendwie wacklig, kann aber unter Umständen noch was gutes werden. Ich würde es mir auch dringend überlegen, wen ich da ranlasse.

Hirsche sind Pflanzenfresser, so wie Menschen auch. ;)

 

Das Geweih sieht nicht nach "stolzen" Hirsch aus.

 

@laysaller Du weißt auch das ein Tierpark nicht der natürliche Lebensraum eines Hirsches ist oder ? ich denke nicht das sich der Hirsch im Winter einen Eber reisst um danach genüsslich den Schmalz zu verspeisen;)

 

das vegane beim hirsch ist aber auch keine entscheidung, sondern von der natur so vorgegeben. zitat von horst lichter "vegan, wie kann man sich selbst so hassen?"

 

das vegane beim hirsch ist aber auch keine entscheidung, sondern von der natur so vorgegeben. zitat von horst lichter "vegan, wie kann man sich selbst so hassen?"

 

und menschen essen menschen .. wenn sie auf 'ner einsamen insel stranden! ;)

 

Tiere fressen Fleisch oder eben nicht weils die Natur vorgibt, jau... Aber Tiere sind eben Tiere und Menschen haben einen Verstand, können reflektieren und richtige und falsche Entscheidungen treffen.
Spätestens wenn man bei dieser Diskusion auf den Energieaufwand für die Fleischerzeugung zu sprechen kommt sollte man nachdenklich werden!!! Den meisten Fleischfressern aber zu anstrengend;-) Vom Respekt vor Leben will ich gar nicht reden... und davon das Fleisch essen in Maßen OK wäre, aber die Industrielle anonyme Ausnutzung und Tötung von Lebewesen, die menschenunwürdige Haltung von Nutztieren und eben am Ende das gedankenlose reinstopfen von Fleisch eher bedenklich sind, erwähn ich nur mal nebenbei!

Ach und ja... Ich bin kein Veganer und auch kein Vegetarier (mehr) hab aber vollen Respekt für die, die konsequent, warum auch immer, diesen Weg gehen... Gruß

Mal sehen wann jetzt die Neandertaler (meist männlichen) Kommentare kommen ;-) Ja, das Steak muß blutig sein... Feuer gut... Zauberei schlecht Argh uh uh :-D

 

als nicht-männliche nicht-neandertaler veganerin kann ich da nur unterschreiben! : )

ich finde das geweih jetzt auch nicht so toll, bin gespannt wies weiter geht!

 

Danke Ihr beiden :)

 

Aus meiner Sicht ist das Tattoo - nett formuliert - ziemlich schlicht gehalten, man könnte aber auch sagen, ziemlich verkackt..

 

Würde gern sehen,wie das hier weitergegangen ist...

Und noch eine kleine Story für die Fleischies:
Mein Kumpel arbeitet als Landwirt in der Milchviehhaltung.Er erzählte mir,dass sich auf dem Transport der Tiere zum Schlachthof eine Kuh in den Spaltenboden des Transporters hineingetreten hatte,das Bein steckte zwischen zwei Brettern fest.Am Schlachthof angekommen bemerkte man dies und hätte lediglich zwei Schrauben lösen müssen,um das Tier zu befreien.
Ratet mal,was man stattdessen gemacht hat....man hat sich eine Motorsäge geholt und dem Tier "einfach" das feststeckende Bein abgesägt und es dann dreibeinig zum Schlachten geführt...

"Auschwitz fängt da an,wo einer im Schlachthof steht und sagt,es sind ja nur Tiere"
Theodor Adorno

Moderator
 

Jaja, die ewige Fleischfresser-Diskussion...ich böser, böser Mensch.

 

Leute es geht doch darum das Tattoo zu berwerten und nicht über die Bedeutung zu diskutieren....

Also ich find den Hirsch jetzt auch nicht soo pralle, bin gespannt was noch draus wird! Der Vegan-Schriftzug geht leider echt garnicht...

 

ach thirty.... ich denke, mit solchen geschichten, die auch noch viel grausamer sein können als das was du da beschreibst, wird keiner von uns fleischessern über seinen konsum nachdenken... is eben einfach lecker so ein steak...im notfall auch von einer dreibeinigen kuh...

und außerdem gehört so ein thema auch ganz sicher nicht auf diese seite...
zum tattoo, könnt was werden, (muss immer spontan an jägermeister denken, bei diesem motiv, dass es ja scheinbar öfter gibt).

aber was ein hirsch und vegan mit einander zu tun haben versteh ich nicht... ??? dachte der hirsch stünde für wiedergeburt... da müsste er dann ja erstmal auf dem teller landen, um diesen schritt vollziehen zu können :D (sorry)... darum finde ich die SchriftSchrift-Tattoos suchen darüber nicht sehr passend... vielleicht wenns fertig ist...

 

kann auch grad die verbindung zwischen vegan und hirsch nicht erkennen. hättest du gesagt , du seist gegen die jagd, hätte man es nachvollziehen können. deine einstellung ist gut und da du vegan lebst, lebst du auch die 'prävention'.
in dem ganzen aufkommen des veganismus wird aber zumeist das ausser acht gelassen, was viel wichtiger ist- nämlich die erhaltung dessen was um uns ist. alte bäume werden weggeschnitten und entsorgt, gärten und vorgärten werden clean gehalten, Vogelnester abgehangen. freilebende tiere verlieren durch den ordnugswahn der menschen ihren lebensraum. jäger leben ihre macht aus ohne kontrolliert zu werden. das ist mindestens genauso brutal, wenn rehe geschossen-die keulen enfernt werden und die kadaver sogenannte luderplätze bilden um füchse und andere aasfresser anzulocken und zu schiessen. fasane die mit schroot zerschossen sind, lohnen sich nciht aufzuheben und wandern direkt in den müll oder werden einfach liegengelassen.
lernt das zu schätzen was uns geblieben ist. ein paar brotkrümel auf dem boden erfreuen die Vögel.. ein paar blütenblätter müssen dran glauben wenn ein PfauPfau-Tattoos suchen in der nähe war. ein schwalbennest macht dreck, aber es finden ein paar lebewesen auf unsere welt.
soo =) wollt auch mal ein bischen off-topic schreiben und halt jetzt meine klappe ;)

motiv mag ich.. wer einmal in die AugenAugen-Tattoos suchen eines rehs gesehen hat , dem geht dieses nciht mehr aus dem kopf. linien sind jetzt nciht so exakt, aber ich denke es wird ein ansehnliches tattoo..

 

Natürlich gehört das alles irgendwie zusammen... genau wie Hunger in der dritten Welt, Flüchtlingsdramen in Syrien etc... aber hier gings um vegan und vegetarisch. Hatte da oben auch schon alles gesagt, komisch das immer von Fleischessern (Achtung, bin ja auch einer) dieses irrationale Gebrabbel kommt, wenn man ganz rational und faktisch über das Thema redet... und so selten dämliches gelaber wie: n steak ist halt lecker.. zur not auch von ner dreibeinigen Kuh... da könnt ich kotzen!!! Ist aber wieder der Beweis für die Dummheit und Ignoranz dgroßer Teile der Spezies Mensch.... Da kann man nicht erwarten, daß sich ein Bewußtsein entwickelt, pubertäres unreflektiertes Gerede

Es gibt zwei Sachen die sind unendlich: das Universum und die Dummheit des Menschen. Beim Universum ist man sich nicht ganz sicher A.Einstein (sinngemäß)

Wie gesagt bin selbst kein Vegetarier mehr und erwarte das auch nicht von anderen, nur den Respekt und ein kleines bisschen Bewußtsein mit ner Prise Erkenntnis wäre schön...

 

Ich dachte, als ich das sah, an Jägermeister xD
...nur ohne KreuzKreuz-Tattoos suchen...

Den Hirsch finde ich jetzt mal nicht sooo schlimm, kann man aufjedenfall noch was draus machen. Finde aber auch die SchriftSchrift-Tattoos suchen viel zu dicht angesetzt und zu wackelig.

@liquid...geb dir Recht mit den AugenAugen-Tattoos suchen...ich schau momentan jeden Abend in dutzend gross glänzenden Reh AugenAugen-Tattoos suchen am Strassenrand (-;

 

Wenn man als Veganer faktisch reden will kommen so Kommentare wie : zur not auch von einer dreibeinigen Kuh....
So eine Ignoranz ist einfach nur krass... ich bin selbst zwar teils ziemlich egoistisch aber Naturschutz, Verhungern in der dritten Welt, Tierabschlachtung geht mich auch was an. Aber lassen wir das Thema ...

Ein guter Tätowierer könnte vllt was rausholen. Würde es dort nicht mehr weiter machen lassen

 

Zwecks Verbindung von Vegan und Hirsch:
Sagt euch die heidnische Gottheit Herne etwas?Schutzgott des Waldes und der Fluchttiere?
Wird oft als gehörnter Mann oder eben als Hirsch dargestellt.Ich glaube zwar nicht,dass dies dem Tattooträger wirklich vorgeschwebt hat,trotzdem ist zwischen den beiden Dingen SchriftzugSchriftzug-Tattoos suchen und Hirsch eine Verbindung herzustellen.Vielleicht eine unterbewusste,dennoch durchaus korrekte Verbindung/Wahl...

Wegen der Diskussion:
Ich finde,dass man unbedingt auch über die Aussage eines Tattoos diskutieren können muss,gerade hier.Ist im Grunde dasselbe wie unter zweifellos "rechte" Arbeiten seine deutliche Ablehnung rechten Gedanken"gutes" zu posten.Manche Tattoos haben eben auch eine Message,die ebenso zum Gesamtbild gehört wie die technische Qualität der Arbeit.
Und von wegen,man würde keinen mit solchen Diskussionen zum Verzicht auf Fleisch bewegen können....als ich Ende der Achziger Veggie wurde,gabs gerade mal 450 000 andere Veggies.Mittlerweile sollen laut offizieller Erhebungen knapp 10 Prozent der Deutschen auf Fleisch verzichten,das wären um die 8 Millionen.Ein Umdenken findet scheinbar doch statt,auch oder gerade wegen den Bestrebungen von uns,den Fleischverzicht publik zu machen.
Ich hab dabei noch nicht einmal ein Problem mit Fleischessern....würde aber fordern,dass jeder,der sich für Fleisch entscheidet,dieses auch selbst schlachten muss,damit diese Kultur des Verdrängens und des Wegschauens endlich verschwindet.Schlachthöfe werden ja nicht umsonst nicht in Innenstädte gebaut,sondern fernab,damit ja keinem Steakmampfer auch nur im Ansatz bewusst wird,dass Fleisch nicht in Cellophan eingeschweisst im Supermarktregal wächst.Eine mit Lügen ("Fleisch von glücklichen Kühen") um sich werfende Lobby hat hier die letzten Jahrzehnte Wirkung gezeigt...es wird Zeit,dass das Pendel mal auf die andere Seite ausschlägt.Seht hin,was da in eurem NamenNamen-Tattoos suchen für euren Hunger auf Fleisch täglich passiert...wenn ihr Berichte aus Schlachthöfen anschauen und danach weiterhin die Zähne in totes Tier hauen könnt,ohne Gewissensbisse,dann will ich nix gesagt haben...
Die bei den Deutschen seit ´45 gern benutzte Ausrede "Davon ham wir nix gewusst",obwohl die ganze an die Todesfabrik grenzende Stadt bei ungünstiger Windrichtung nach verbranntem Menschenfleisch gestunken hat,die zieht nicht mehr.....

Moderator
 

30: Klugscheißer ;-)

 

@30

Na danke, jetzt hast du meinem Hirsch doch noch ne Bedeutung verpasst ;-)

 

Soll noch einer sagen,Fernsehen bildet nicht ;)
80er-Jahre Serie Robin Hood,da ist Herne oft aufgetaucht.^^

 

finds auch nicht so.. habe selber nen hirsch als tattoo, witziger weise hat mein tattoowierer mir das vegan übern geweih aus scheiß vorgeschlagen, da ich auch vegan lebe. würds auch professionell zuende machen lassen

 

Inzwischen kennen wir das Ergebnis/ fertige Tattoo.
Die Diskussion hier ist aber auch mal ganz interessant, wenn auch OT.


Weitere Tattoos von Oldskool94

Weitere Tattoos der gleichen Kategorie

Du musst dich einloggen oder kostenlos registrieren, um hier
Bewerten oder Kommentieren zu können.
Warum registrieren?
Als registrierter Besucher kannst Du das Tattoo-Forum betreten, hast eine viel bessere Suchfunktion für Tattoos und erhältst Tipps und Antworten auf Deine Fragen. Außerdem kannst Du kommentieren, Dein eigenes Tattoo hochladen und andere Tattoos bewerten.
Keine Kosten!
Tattoo-Bewertung.de ist absolut kostenfrei und wird von Computerbild empfohlen.
Es gibt keine Kosten, keine Abo-Fallen und keinerlei Abzocke.
Keine Spam!
Wir senden Dir keine Werbung und geben Deine Daten nicht an Dritte weiter.
Du bleibst anonym!
Zum Registrieren benötigst Du nur einen beliebigen Benutzernamen
und eine E-Mail-Adresse.

Jetzt registrieren

Suche nach Tattoos
Tattoo Suche
Wer ist online
Zur Zeit sind 5 Mitglieder und 1 Gast online.

nach oben